SG Kirchweidach-Halsbach
Schwarz und Rot sind unsere Farben......

Startseite


 
 
SG gewinnt auch im Zweiten Heimspiel

Die SG gewinnt auch das Zweite Heimspiel in Folge. Im Spiel gegen den TSV Palling konnte sie die Mannschaft von Trainer Manfred Reidinger mit 4:0 durchsetzen.
Nach anfänglichen Abtasten beider Mannschaften übernahm die SG immer mehr das Kommando und konnte in der 14. Minute die erste Chance verzeichnen. Michael Breucker legte den Ball quer auf Martin Wimmer, der das gegnerische Tor nur um Zentinmeter verfehlte. Stefan Neumyr spielte nach 19 gespielten Minuten einen weiten Pass über die weit aufgerückte Pallinger Abwehr auf Marco Lebesmühlbacher, der sich diese Möglichkeit alleine vor Torhüter Markus Babinger nicht nehmen ließ und zur Führung einschoß. Die SG bestimmte weiterhin das Geschehen und dem Gast aus Palling gelang es nicht, gegen die sehr gut organisierte Defensive der SG, Torszenen heraus zu spielen. So viel verdientermaßen in der 39. Minute das 2:0. Martin Wimmer bediente mit einem Pass Georg Moser, der mit seinem Schuss noch an Markus Babinger scheiterte, doch Michael Breucker war zur Stelle und staubte per Kopf ab. Kapitän Marco Lebesmühlbacher hätte kurz vor dem Pausenpfiff die SG durchaus weiter in Führung bringen können, doch war er in der 43. Minute zu uneigenützig und wollte alleine vor dem TSV-Torwart Babinger nochmals quer auf den mitgelaufenen Michael Breucker spielen, doch ein langer Fuß eines Abwehrspielers konnte klären. In der 45. Minute steuerte Lebesmühlbacher wiederum alleine auf TSV-Keeper Babinger zu. Babinger blieb in dieser Szene Sieger.
Im Zweiten Durchgang zeigte sich der Gast aus Palling aggresiver, doch die Mannschaft von Trainer Johann Jungvert fand weiterhin kein Mittel die Abwehr der SG auszuhebeln. Die Erste gefährliche Aktion der Zweiten Halbzeit hatte die SG in der 58. Minute. Marco Lebesmühlbacher vernascht seinen Gegenspieler im Sechzehner und scheitert an Markus Babinger. Im Nachschuß knallte Christoph Langosch das Leder an den Pfosten. Der Erste Torschuss des TSV Palling in 59. Minute von Kevin Sternitzky war eine sichere Beute für Sebastian Bartlechner. Martin Wimmer (Pfosten) und Georg Moser (verfehlte um Haaresbreite) versäumten es in der Folgezeit den Vorsprung auszubauen. Einen direkten Freistoß von Pallings Johannes Gastager konnte Sebastian Bartlechner aus dem Eck fischen (75.). In der 80. und 81. Minute kam dann die große Georg Moser-Show. Michael Breucker legte den Ball quer auf Moser, der mit einem trockenen Schuss zum 3:0 einschob. Eine Minute später kam wieder Goerg Moser nach einer Lebesmühlbacher Ecke herangeflogen und erhöhte mit einem sehenswerten Flugkopfball zum 4:0. 
Die SG behielt verdient die drei Punkte in Halsbach und konnte auf den vierten Tabellenplatz klettern.
Am Sonntag den 19.08.2018 reist man zum Spitzenreiter nach DJK Otting. Spielbeginn dieses Spitzenduelles ist um 15:00 Uhr



Sicherte mit einem Doppelpack die drei Punkte für die SG
Georg Moser




 

 
Besuchen sie auch die Seiten unserer Sponsoren und Partner!!!




Für den Inhalt ist ausschließlich die SG Kirweidach- Halsbach verantwortlich